Informationen HHC/THCP/CBD

Was ist CBD?

CBD steht für den Wirkstoff Cannabidiol, der aus der Hanfpflanze stammt.

 

Was ist HHC?

HHC ist ein wenig erforschtes Cannabinoid, das ähnlich wie THC wirkt, aber einige Risiken und Nebenwirkungen mit sich bringt.

 

Was ist HHC-P?

HHC-P wird im Labor hergestellt und kommt nicht in der natürlichen Pflanze vor

 

Was ist THCP?

THCP ist ein Cannabinoid, das kürzlich entdeckt wurde. Es kommt in kleinen Mengen in einigen Marihuana-Sorten vor, kann aber auch im Labor aus CBD gewonnen werden.

 

Was ist THCV?

THCV ist ein ganz natürlicher Bestandteil von Cannabis, und kann Schlaf, Verdauung, oder Immunsystem unterstützen.

 

Unterschied der Varianten:

  • Zu HHC/THCP/THCV gibt es noch keine weitreichenden Studien
  • Zu CBD gibt es eine Vielzahl an Studien

 

Inhalt CBD Vapes:

  • Neben einem hohen CBD-Gehalt von …% (siehe Verpackung) enthalten die Pens weitere wertvolle Cannabinoide wie CBN, CBG, CBC usw. und natürliche Terpene siehe (Verpackung).

 

Inhaltsstoffe allgemein:

  • Alle Produkte enthalten weniger als 0,2% THC und wirken daher nicht psychoaktiv.

 

Anwendung und Wirkung 

Anwendung von Gummibärchen

  • ½ - 1 Bärchen einnehmen (zu Beginn)
  • Die Menge kann langsam erhöht werden

 

Anwendung von Blüten

  • Zu Beginn mit Tabak strecken, nicht pur verwenden. Nicht zu Alkohol einnehmen.

 

Anwendung von Vapes

  • 1-3 Züge nehmen und beobachten, danach evtl. erhöhen. Nicht zu Alkohol einnehmen.

 

Wirkung der Stoffe

  •  CBD und HHC kann entspannend wirken. Schmerzen lindern, kann übelkeitshemmenden sein, entzündungshemmenden und wirkt antidepressiv (keine Heilversprechen machen),
  • HHC-P braucht länger las HHC, bis die Wirkung eintritt. Die Wirkungsdauer ist länger als bei HHC,
  • THC-V unterstützt Gesundheitliche Aspekte, wirkt weniger stark als die anderen Stoffe.

 

Grundsätzlich unterscheiden:

HHC macht etwas stoned aber weniger als THC. Die Gedanken bleiben klar.

THCP macht etwas High aber weniger als THC. Die Gedanken bleiben klar.

 

Wichtig zu wissen ist, dass die Stoffe bei jedem unterschiedlich wirken können und die Wirkung von vielen individuellen Faktoren abhängig ist.

 

Wirksamkeit

Wie schnell wirkt HHC, THCP etc.?

Beim Rauchen von Blüten oder benutzen eines Vapes tritt die Wirkung bereits innerhalb von weniger Minuten ein. Denn der Wirkstoff wird über den Rauch in der Lunge aufgenommen und gelangt von dort aus sehr schnell in den Blutkreislauf.

Bei der oralen Einnahme von Gummis, tritt die Wirkung meist erst nach frühestens 30 Minuten ein. Der Stoff gelangt auf diese Weise erst in den Verdauungstrakt, wo es dann absorbiert wird und ins Blut gelangt.

 

Wie lange wirkt HHC?

Auch die HHC-Wirkungsdauer hängt vom verwendeten HHC-Produkt ab. Bei HHC-Blüten und Liquid flacht die Wirkung schneller ab als bei oral eingenommenen Produkten.

Bei den meisten Anwendern hält die Wirkung etwa 2 bis 5 Stunden an.

 

Nebenwirkungen:

Können Müdigkeit, Schwindel, ein trockener Mund und gerötete Augen sein.

 

Ist HHC/HHC-P/THC-P bei einem Drogentest nachweisbar?

Aufgrund der wenigen wissenschaftlichen Studien ist diese Frage noch nicht eindeutig zu beantworten. Im Zweifel also bitte darauf verzichten und nicht den Beruf oder die Karriere gefährden (CBD ist eine sichere Alternative). HHC z.B. kann im Blut nachweisbar sein.

 

 

Wir danken herzlichst unserem Daniel von Naturalstuff, der uns diese Informationen freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

© Copyright by

 

Pizzeria Paparazzi

Laubanger 10
96052 Bamberg

Snack Joker

Am Main-Donau-Kanal 2

96114 Hirschaid